21.-23. September 2018

Wir als RT115 laden euch herzlich zur Feier des 40-jährigen Bestehens nach Dortmund ein. Wir haben für das Wochenende ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Es repräsentiert unsere Werte, unsere Kultur und die Lebensart im Ruhrgebiet – daher kommt natürlich auch der Spaß nicht zu kurz.

Freitag 21.09.2018

Kleingartenanlage Ardeyblick
Quelle: http://www.gv-ardeyblick.de/

ab 17 Uhr: Westfälisches BBQ im Schrebergarten in der Kleingartenanlage Ardeyblick (Im Rabenloh 15, 44139 Dortmund)

http://www.gv-ardeyblick.de/

 

Zum Auftakt des Festwochenendes feiern wir im traditionellen Umfeld einer klassischen Dortmunder Kleingartenanlage. Die liebevoll „Schrebergarten“ genannte Gartenparzelle wird seit Generationen von den Stadtbewohnern im Ruhrgebiet als Naherholungsfläche, Gemüsegarten und kleines Stück eigener Freiheit genutzt. Aktuell gibt es in Dortmund mehr als 8000 Gärten, die über 4.000.000m² Pachtfläche bewirtschaften.

 

Hier trifft alt auf jung, Blumenjunkie auf Möhrenbauer oder auch Rasenkantenvermesser auf Lebenskünstler. So vielfältig und spannend präsentiert sich Dortmund in einer der schönsten Anlagen der Stadt. 

Im Restaurant der Anlage geht es bodenständig zu: Bei Bier und Bratwurst entdecken wir gemeinsam die Besonderheiten dieses tollen Mikrokosmos im Ruhrgebiet.

Samstag 22.09.2018, Tagesprogramm

Skywalk Phoenix-West
Quelle: http://www.skywalk-dortmund.de/

09:00 Uhr: Skywalk Phoenix-West (Phoenixplatz, 44263 Dortmund)

http://www.skywalk-dortmund.de/

 

Der Samstag beginnt direkt mit einem absoluten Highlight: Dem Skywalk. Wir erleben Industriekultur hautnah und besichtigen die Hochofenanlage auf Phoenix-West. Der Name ist Programm: In luftiger Höhe genießen wir einen atemberaubenden Blick auf das Herz Westfalens und erfahren viele interessante Details über die Geschichte des Bauwerks und die Arbeitswelt der Stahlarbeiter. Ein wirklich unvergessliches Erlebnis (festes Schuhwerk nicht vergessen). 

Bergmann-Brauerei
Quelle: Sandra Schaftner / www.dortmund24.de

11:00 Uhr: Besichtigung Bergmann-Brauerei (Elias-Bahn-Weg 2, 44263 Dortmund)

http://harte-arbeit-ehrlicher-lohn.de/

 

Ein kulinarischer Höhepunkt erwartet uns anschließend bei der Besichtigung der Bergmann-Brauerei direkt gegenüber des Skywalk. In dieser inhabergeführten Anlage wird die große Dortmunder Biertradition mit köstlichen Spezialitäten wie Export oder Urtyp fortgeführt. Handwerklich, individuell und innovativ – wie das neue Dortmund. Dies zeigt sich auch in der angeschlossenen Stehbierhalle, in der alle Produkte der Brauerei in geselliger Atmosphäre umfassend probiert werden können.

Phoenixsee
Quelle: https://www.ruhrnachrichten.de/Staedte/Dortmund/Das-passiert-dieses-Jahr-am-Phoenix-See-152571.html

14:00 Uhr: Spaziergang Phoenixsee (Phoenixsee, 44263 Dortmund)

https://www.dortmund.de/de/freizeit_und_kultur/phoenix_see_dortmund/start_phoenix_see/index.html

 

Gut gestärkt machen wir uns über die Elias-Trasse anschließend auf zu einem Spaziergang Richtung Phoenix-See. Den Strukturwandel im Ruhrgebiet kann man wahrscheinlich an keiner Stelle unmittelbarer erfahren als an diesem See auf dem ehemaligen Stahlwerksareal Phoenix-Ost. Moderne Gastronomie, ein Yachthafen und Fußballervillen in prominenter erster Reihe sind nur einen Steinwurf vom Arbeiterchic des alten Hörde entfernt. Diese Mischung macht den See zum spannenden Begegnungsort und gerade im Sommer zum Treffpunkt der ganzen Stadt.

Samstag, 22.09.2018, Abendprogramm

Industrieklub zu Dortmund
Quelle: http://www.wik-dortmund.de/

Ab 19 Uhr: Jubiläumsfeier im Industrieklub zu Dortmund (Markt 6-8, 44137 Dortmund)

http://www.wik-dortmund.de

 

Kein Jubiläum ohne Gala. Mit dem Industrieklub zu Dortmund haben wir einen zentralen Festsaal mit Blick auf den Alten Markt ausgewählt. Wo sich tagsüber die Elite der Stadt trifft, wird abends im exklusiven Ambiente gefeiert. Eine gute Grundlage schafft hierbei das traditionell westfälische Menü. Anschließend genießen wir die verschiedenen niedrig- und hochprozentigen Getränke, die die gut sortierte Bar zu bieten hat.